Ihr Flossenbürg Shop

Entschieden Christ sein
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 9. April 1945 wurde der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg von den Nationalsozialisten ermordet. Bis heute sind zahllose Menschen beeindruckt von seinem Mut, seiner Kraft und Unbeugsamkeit in der Zeit von Terror und Haft. Klaus Koziol spürt dem Leben und Denken Dietrich Bonhoeffers nach, der in einem ausschließlichen Glauben an Jesus Christus lebte. Aus diesem Glauben folgten für Bonhoeffer sein konsequentes, fast radikales Leben und Sterben. Es entsteht das beeindruckende Bild eines Mannes, der sich in dunkler Zeit einen aufrechten Gang bewahrte. Sein unbedingtes Festhalten an Werten, seine Bindung an eine sinnstiftende Botschaft können beispielhaft sein für heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Bonhoeffer
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

30. Januar 1933: Adolf Hitler wird deutscher Reichskanzler. Noch ahnt niemand, dass sein Regime Deutschland zerstören wird. Doch schon zwei Tage später warnt der junge Pastor Dietrich Bonhoeffer im Rundfunk vor dem ´´Ver-Führer´´. Nach langem inneren Ringen entscheidet er sich schließlich, als Doppelagent gegen Hitler zu arbeiten. Das kostet ihn 1945 im KZ Flossenbürg das Leben. Metaxas erzählt Bonhoeffers Geschichte und lässt ihn in zum Teil wenig bekannten Briefen zu Wort kommen. Sein entschiedener Glaube an Jesus Christus gab ihm die Kraft für sein mutiges Handeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Bonhoeffer, 6 Audio-CDs
21,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hörbuch-Fassung von Eric Metaxas´ New York Times-Bestseller auf 6 CDs (gekürzte Fassung): 30. Januar 1933: Adolf Hitler wird deutscher Reichskanzler. Noch ahnt niemand, dass sein Regime Deutschland zerstören wird. Doch schon zwei Tage später warnt der junge Pastor Dietrich Bonhoeffer im Rundfunk vor dem ´´Ver-Führer´´. Nach langem inneren Ringen entscheidet er sich schließlich, als Doppelagent gegen Hitler zu arbeiten. Das kostet ihn 1945 im KZ Flossenbürg das Leben. Metaxas erzählt Bonhoeffers Geschichte und lässt ihn in zum Teil wenig bekannten Briefen zu Wort kommen. Sein entschiedener Glaube an Jesus Christus gab ihm die Kraft für sein mutiges Handeln. 8h Gesamtspielzeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Pilsen -Theresienstadt - Flossenbürg als eBook ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Pilsen -Theresienstadt - Flossenbürg:Die Überlebensgeschichte eines tschechischen Intellektuellen Fridolín Machá´ek, Fridolín Machácek

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
KZ Zschopau
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer einzigartigen Zusammenstellung von Häftlingsberichten, Vernehmungsprotokollen, Firmenakten, Karten, Fotos und Befragungserkenntnissen, zeichnet Holocaustforscher Pascal Cziborra die Geschichte des Flossenbürger Außenlagers für Frauen bei der Auto Union AG, DKW-Werk Zschopau, nach. In aufwendigen Recherchen rekonstruierte er die Deportationsstationen und Schicksale der jüdischen Häftlinge, die im November 1944 aus Auschwitz nach Sachsen überstellt wurden und zuvor zahlreich im Effektenlager Birkenau - Kanada II - eingesetzt worden waren. Im April 1945 werden die Jüdinnen aus Süd-, West-, und Osteuropa nach Theresienstadt evakuiert. In seinen Ausführungen beleuchtet Cziborra detailliert die Flucht einer Häftlingsgruppe und klärt auch über die Geschichte der ehemaligen SS-Wachmannschaft auf. Zahlreiche Grafiken, Tabellen, Fotos und eine umfassende Häftlingsliste runden die empfehlenswerte Dokumentation ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Bonhoeffer (eBook, ePUB)
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

30. Januar 1933: Adolf Hitler wird deutscher Reichskanzler. Noch ahnt niemand, dass sein Regime Deutschland zerstören wird. Doch schon zwei Tage später warnt der junge Pastor Dietrich Bonhoeffer im Rundfunk vor dem ´´Ver-Führer´´. Nach langem inneren Ringen entscheidet er sich schließlich, als Doppelagent gegen Hitler zu arbeiten. Das kostet ihm 1945 im KZ Flossenbürg das Leben. Metaxas erzählt Bonhoeffers Geschichte und lässt ihn in zum Teil wenig bekannten Briefen zu Wort kommen. Sein entschiedener Glaube an Jesus Christus gab ihm die Kraft für sein mutiges Handeln. Für eine möglichst gute Lesbarkeit der Ahnentafel ist ein E-Book-Reader mit Zoom-Funktion erfoderlich. Inklusive vieler s/w-Bilder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Summary: Bonhoeffer: Pastor, Martyr, Prophet, S...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bonhoeffer: Pastor, Martyr, Prophet, Spy: A Righteous Gentile vs. the Third Reich by Eric Metaxas | Summary | Readtrepreneur (Disclaimer: This is NOT the original book.) This is a moving narrative of the German who was brave enough to stand against Hitler. From the best-selling author of Amazing Grace, Eric Metaxas knocks it out of the park again with an amazing biography of Dietrich Bonhoeffer who it’s now recognized as one of the bravest heroes of the 21th century. Witness how Bonhoeffer faced the Nazi regime as a double-agent in order to stop Hitler even if it meant risking his own life. (Note: This summary is wholly written and published by readtrepreneur.com It is not affiliated with the original author in any way) ´´Being a Christian is less about cautiously avoiding sin than about courageously and actively doing God’s will.” - Eric Metaxas Follow the thrilling story of a man who joined the plot to assassinate the Führer disregarding his own safety so he could help Europe be released of the Nazi regime. Including stories related to his religious beliefs, his life as a double-agent, and even the tale of his passionate romance, Bonhoeffer has every ingredient to be outstanding. Despite being hanged at the Flossenbürg concentration camp at the age of 39, Dietrich Bonhoeffer’s efforts as a double-agent where of huge importance to stop the Nazi regime. P.S. Bonhoeffer is an extremely interesting audiobook that tells the tale of one of the bravest and most heroic men of the 20th century. 1. Language: English. Narrator: Erich Bailey. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/116114/bk_acx0_116114_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Erinnerungsort Flossenbürg
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Stigma zum ´Standortfaktor´: Das KZ Flossenbürg. Der heutige Bekanntheitsgrad der ehemaligen Konzentrationslager leitet sich nicht automatisch von ihrer historischen Bedeutung ab. Die Erinnerung an die dort begangenen Verbrechen wird ganz entscheidend durch die Darstellung, Vergegenwärtigung, Symbolisierung und Inszenierung des Vergangenen geprägt. So gehörte das Konzentrationslager Flossenbürg, obwohl es früher als andere zur Gedenkstätte wurde, bald zu den vergessenen Lagern. Jörg Skriebeleit analysiert die Wahrnehmungs- und Rezeptionsgeschichte des Erinnerungsortes Flossenbürg. Er befasst sich aus kulturwissenschaftlicher Perspektive mit der Frage, auf welche Weise historische Ereignisse, die mit den nationalsozialistischen Massenverbrechen verbunden sind, Eingang in das kulturelle Gedächtnis finden - oder eben nicht. Der Autor skizziert nicht nur die Diskurse über das Lager. Er beleuchtet gleichzeitig den Umgang mit dem historischen Ort, seiner Umwidmung zum Siedlungsgelände, Industrieareal und zur Parkanlage. Einen Schwerpunkt legt der Autor auf die Darstellung der Akteure. Besondere Beachtung findet hierbei die Kommune Flossenbürg, deren Haltung zum früheren Konzentrationslager sich allmählich vom Stigma zum ´Standortfaktor´ wandelte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
was bleibt - Nachwirkungen des Konzentrationsla...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2011Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: was bleibt - Nachwirkungen des Konzentrationslagers FlossenbuergTitelzusatz: Katalog zur staendigen AusstellungVerlag: Wallstein Verlag GmbH // WallsteinSprache: Deuts

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Aus der Hölle zurück
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie war es möglich, die Hölle von sechs Konzentrationslagern zu überleben? Tadeusz Sobolewicz schildert ebenso sachlich wie bewegend den ´´Alltag´´ der Lager und die ständige Gratwanderung zwischen Leben und Tod. Er erzählt, wie er als Siebzehnjähriger am 1. September 1941 in Czestochowa (Polen) als Verbindungsmann einer Widerstandsgruppe in die Hände der Nationalsozialisten gefallen war. Er berichtet von seiner Odyssee durch die Konzentrationslager Auschwitz, Buchenwald und Flossenbürg sowie durch die so genannten Außenlager Leipzig, Mülsen und Regensburg. Durch eine Vielzahl von Zufälllen überlebt er, weil ihm - wie er schreibt - immer wieder von seinen Mitgefangenen geholfen worden war. Kurz vor Kriegsende gelingt ihm während einem der berüchtigten Todesmärsche durch Bayern die Flucht. Bei Bauern des Dorfes Muttering fand er Unterschlupf, bis er von Soldaten Der US-Army befreit wurde. - Für seinen Lebensbericht erhielt der Autor den 1. Preis des Staatlichen Auschwitz-Museums.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Medizin im Konzentrationslager Flossenbürg 1938...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Quellenstudie liefert einen Beitrag zur Medizingeschichte des KZ Flossenbürg. Durch die über 1945 hinausgehende Perspektive kann die Autorin in Übereinstimmung mit der aktuellen Täterforschung deutlich machen, wie Justiz und Standesvertretungen in der Nachkriegszeit mit den ärztlichen Tätern umgingen. Da das KZ Flossenbürg im Nürnberger Ärzteprozess keine Rolle spielte, hat dies die Einschätzung der medizinischen NS-Verbrechen an diesem Ort grundsätzlich verzerrt. Die Autorin zeigt, wie die Lagerärzte durch ein Netzwerk miteinander verknüpft waren und sich gegenseitig hilfreiche Dokumente sowohl während des 2. Weltkrieges als auch danach ausstellten. Am Sonderfall des Chirurgen H. Schmitz stellt sie dar, wie viele SS-Ärzte sich den juristischen Konsequenzen in Bezug auf das Lager Flossenbürg entziehen konnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Verbrechen Liebe
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Muggenthaler stieß vor ein paar Jahren in einem Archiv auf Akten, die die Hinrichtung von 22 polnischen Zwangsarbeitern in Niederbayern und der Oberpfalz dokumentieren. Sie wurden 1941 bis 1943 in der Nähe des Arbeitsplatzes, an dem sie als ´´Ostarbeiter´´ eingesetzt waren, erhängt, weil sie ´´verbotenen Umgang´´ mit deutschen Frauen hatten. Der Autor ging all den Zeugnissen nach, recherchierte darüber hinaus an den entsprechenden Orten. Auch mit den betroffenen Frauen und Kindern konnte er z.T. sprechen. Ein bisher besonders tabuisiertes Kapitel der NS-Zeit erfährt hier seine Aufarbeitung. Das Vorwort zum Buch schrieb der wissenschftliche Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Jörg Skriebeleit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht