Angebote zu "Deutsch" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Ein Grab in Flossenbürg: Der Widerstand des Leh...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Besuch in der Gedenkstätte Flossenbürg stößt die Journalistin Sibylle Maus an, die mit diesem Schreckensort verbundene Widerstandsgeschichte ihres Großvaters und Studienrats Georg Maus zu rekonstruieren. Die Dokumente und das Familienarchiv zeigen Georg Maus als einen unbeugsamen und frommen Protestanten. Regie: Michael Utz 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ursula Illert, Marius Marx, Heiner Heusinger. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000077/bk_swrm_000077_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Bonhoeffer: Pastor, Agent, Märtyrer und Prophet...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Januar 1933: Adolf Hitler wird deutscher Reichskanzler. Noch ahnt niemand, dass sein Regime Deutschland zerstören wird. Doch schon zwei Tage später warnt der junge Pastor Dietrich Bonhoeffer im Rundfunk vor dem ´´Ver-Führer´´. Nach langem inneren Ringen entscheidet er sich schließlich, als Doppelagent gegen Hitler zu arbeiten. Das kostet ihn 1945 im KZ Flossenbürg das Leben. Metaxas erzählt Bonhoeffers Geschichte und lässt ihn in zum Teil wenig bekannten Briefen zu Wort kommen. Sein entschiedener Glaube an Jesus Christus gab ihm die Kraft für sein mutiges Handeln. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bodo Primus, Philipp Schepmann, Hannah Schepmann, Ernst-August Schepmann, Ilse Strambowski. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003727/bk_edel_003727_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Stechapfel
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Stechapfel´´ ist die Geschichte eines Mannes namens Isidor und erzählt nicht mehr und nicht weniger als ein Leben auf dem Land, in der Natur. ´Stechapfel´ erzählt davon, wie einer sich zu Hause durchzusetzen hat, älter wird und bald schon seiner großen Liebe, Irmgard, begegnet, mit der er sich im Rausch des Glücks vereint. Isidor verliert Irmgard viel zu rasch wieder und sucht daraufhin, wie getrieben und verfolgt, das Dunkle, Bedrohliche und Verführerische, um am Ende der Opfer des deutschen Terrors, der zwischen 1933 und 1945 auch unweit von Isidors Geburtsort gewütet hat, zu gedenken und so die Schuld zu übernehmen und die Sünden zu büßen. ´Stechapfel´ ist eine ´´Legende´´ aus dem ´´Hinterland´´, in dem die Dinge noch ihre ´´natürliche´´ Ordnung haben, ´Stechapfel´ inszeniert ´´Gewalt und Leidenschaft´´ auf dem Hintergrund wuchernder Mythen und wirft sein Licht auf Geschichten vom Leben und Geschichten vom Tod. Der Ich-Erzähler dieser Passion unserer Tage ist nicht zufällig ein (inzwischen des Amts enthobener) Geistlicher, der sich an Novalis´ Diktum hält: ´´Jedes Menschen Geschichte soll eine Bibel sein´´, und der auch weiß, daß jedes Menschen Geschichte auch ihre Sprache hat. Auf Isidor bezogen heißt dies, daß dessen Leben zunächst ´´in einer Sprache´´ zu erzählen ist, ´´die sich noch einmal ihrer Ursprünge zu entsinnen hätte, der großen Tradition der Übersetzung und Dichtung, um zu enden im Krematoriumsesperanto des Konzentrationslagers Flossenbürg...´´ Mit ´Stechapfel´ ist Werner Fritsch ein großer Gesang gelungen, die Beschwörung einer - exemplarischen - Vergangenheit, eine Prosa, die sich oft greller, bizarrer, wuchtiger und archaischer Bilder bedient, damit das Unsagbare sagbar wird, wenngleich es auch oft stumm zu bleiben hat, denn: Würden alle Momente eines Lebens beschrieben, ´´die Welt würde die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot