Angebote zu "Skriebeleit" (5 Treffer)

Erinnerungsort Flossenbürg als Buch von Jörg Sk...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erinnerungsort Flossenbürg:Akteure, Zäsuren, Geschichtsbilder Jörg Skriebeleit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Skriebeleit, Jörg: Erinnerungsort Flossenbürg (...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2009Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Erinnerungsort FlossenbuergTitelzusatz: Akteure, Zaesuren, GeschichtsbilderAutor: Skriebeleit, JoergVerlag: Wallstein Verlag GmbH // WallsteinSprache: DeutschSchlagworte: Geschichte // His

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Machácek, Fridolín: Pilsen -Theresienstadt - Fl...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2017Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Pilsen -Theresienstadt - FlossenbuergTitelzusatz: Die Ueberlebensgeschichte eines tschechischen IntellektuellenAutor: Machácek, FridolínRedaktion: Schikorra, Christa // Skriebeleit, Joerg //

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Verbrechen Liebe
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Muggenthaler stieß vor ein paar Jahren in einem Archiv auf Akten, die die Hinrichtung von 22 polnischen Zwangsarbeitern in Niederbayern und der Oberpfalz dokumentieren. Sie wurden 1941 bis 1943 in der Nähe des Arbeitsplatzes, an dem sie als ´´Ostarbeiter´´ eingesetzt waren, erhängt, weil sie ´´verbotenen Umgang´´ mit deutschen Frauen hatten. Der Autor ging all den Zeugnissen nach, recherchierte darüber hinaus an den entsprechenden Orten. Auch mit den betroffenen Frauen und Kindern konnte er z.T. sprechen. Ein bisher besonders tabuisiertes Kapitel der NS-Zeit erfährt hier seine Aufarbeitung. Das Vorwort zum Buch schrieb der wissenschftliche Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Jörg Skriebeleit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Die Juden in der Oberpfalz
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Oberpfalz gibt es seit dem Mittelalter ein reichhaltiges jüdisches Leben, das der breiteren Öffentlichkeit kaum bekannt ist. Regensburg gehörte zu den bedeutendsten Zentren jüdischer Gelehrsamkeit im Mittelalter, in der Frühen Neuzeit entstand in Sulzbach eine der wichtigsten hebräischen Druckereien Europas, und in Floß bestand bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts eine geschlossene jüdische Siedlung auf dem Judenberg. Flossenbürg wurde im 20. Jahrhundert zu einem der Symbole für die Auslöschung jüdischen Lebens. Und doch wuchsen nach dem Holocaust in Regensburg, Amberg und Weiden neue jüdische Gemeinden heran, deren Zukunft seit den neunziger Jahren durch Zuwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion wieder gesichert erscheint. Beiträge von Andreas Angerstorfer, Jakob Borut, Michael Brenner, Hans-Christoph Dittscheid, Dieter Dörner, Renate Höpfinger, Andreas B. Kilcher, Aubrey Pomerance, Sebastian Schott, Jörg Skriebeleit, Ittai J. Tamari, Gabriele Ziegler

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot