Angebote zu "Wilhelm" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Wilhelm Canaris
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Canaris war von 1935 bis 1944 Leiter des militärischen Geheimdienstes der deutschen Wehrmacht, eine schillernde Persönlichkeit. Heiko Suhr untersucht intensiv die Jahre 1905 bis 1934 im Leben von Wilhelm Canaris - von seiner Ankunft bei der Marine in Kiel als Seekadett bis kurz vor seiner Ernennung zum Chef der deutschen Abwehr 1935. In dieser Zeit baut Canaris für die Marine ein V-Mann-System in Südamerika auf, er war Geheimagent in Spanien und U-Boot-Kommandant und führte nach dem Ersten Weltkrieg zahlreiche Geheimdienstoperationen in der ganzen Welt durch. Heiko Suhr leistet in diesem Buch die erste wissenschaftliche Analyse der Persönlichkeit und des beruflichen Werdegangs von Wilhelm Canaris. Er findet Erklärungen dafür, warum ausgerechnet Canaris als einziger Marineoffizier seiner Generation bewusst für den Widerstand gegen den Nationalsozialismus eintrat - bevor er wenige Wochen vor Kriegsende im KZ Flossenbürg gehängt wurde. Die Erkenntnisse aus den Jahren bis 1934 lassen interessante Rückschlüsse zu auf sein Verhalten in der Zeit von 1935 bis 1945.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Vom Krieg und vom Frieden
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

R.H. war eine reale Person. Er stieg in der Nazihierarchie bis zum SS-Offizier auf und war maßgeblich im KZ Birkenau tätig. Er verfolgte entflohene Häftlinge, untergetauchte Juden und Partisanen im Hinterland der deutschen Front in Russland. Als die Flucht der deutschen Zivilbevölkerung einsetzte, wurde ihm das Sadistische des Hitler-Systems bewusst. Er desertierte und verhalf unter ständiger Lebensgefahr seinen Landsleuten zur Flucht auf den Trecks zur Oder und mit der Wilhelm-Gustlow über die Ostsee. Nach deren Untergang rettete er durch umsichtiges Handeln viele Schiffbrüchige. Einen kleinen, offenbar elternlosen Jungen adoptierte er in der Nachkriegszeit. Seine Nachbarsfamilie Grynspan wurde wegen ihres jüdisch klingenden Namens und der körperlichen Behinderung eines ihrer Kinder von der GeStaPo verhaftet und ins KZ Flossenbürg eingeliefert. Harte Fronarbeit war ihr Los. Arthur tauchte im KZ Buchenwald unter und ermöglichte durch das verbotene Abhören eines britischen Senders das physische Überleben vieler Mitgefangenen. Er lebt in der ständigen Gefahr, von KaPos und Denunzianten verraten zu werden. Anton, ein weiterer Sohn dieser Familie, heiratete noch vor dem Krieg die Tschechin Jana und musste deshalb ins Nachbarland flüchten. Nach der Okkupation Tschechiens wurde er verhaftet und als Soldat an die Westfront zur Verteidigung der Normandie eingezogen. Bei den Abwehrkämpfen gegen die Alliierten wurde er schwer verwundet. Wird er überleben und seine Jana und den kleinen Bruno je wieder in die Arme schließen können? Ereignisse um den SS-Offizier sind durch Recherchen bei der Zentralstelle der Landesjustizverwaltung Ludwigsburg belegt, Erlebnisse der Familie Grynszpan aus dem erzgebirgischen Rübenau fiktiv.Das Buch hat 450 Seiten. Überarbeitete, ergänzte Neuauflage

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe